• Wir entwickeln uns stets weiter

  • Unser ganzes Wissen in einem gemeinsamen Netz

Das Netzwerk

Ein Netzwerk ist heutzutage fast wie ein Geflecht aus Nervenzellen, doch das Netzwerk wächst ständig weiter. 

Fachrichtungen

Es gibt aktuell zwei Fachrichtungen in denen man sich ausbilden lassen kann. Zum einen den Fachinformatiker/in - Anwendungsentwicklung und zum anderen den Fachinformatiker/in - Systemintegration.

Ein Beruf mit Zukunft

Ein Fachinformatiker kann praktisch in allen Branchen eingesetzt werden. Der Großteil der Fachinformatiker ist in größeren Betrieben mit einer eigenen IT-Abteilung oder in eigenständigen Software- und Systemhäusern angestellt. Die Arbeitsbereiche von Fachinformatikern sind sehr vielseitig: Es beginnt bei der Analyse von Kundenanforderungen, der Planung, dem Einrichten, der Wartung und Administration von Systemen und Rechnernetzen, über die Anwendungs- und Datenbankentwicklung, Software-Engineering, Anpassung, Beschaffung und Installation von Hard- und Software bis zu Aufgaben in den Bereichen Consulting, Schulung und IT-Sicherheit.